Knochen- und Gelenkbeschwerden

Knochen- und Gelenkbeschwerden können durch eingedrungene pathogene Faktoren wie Wind-, Kälte- oder Feuchtigkeit oder durch Qi- und/oder Blutblockaden entstehen. Bleibt der pathogene Faktor zu lange im Körper, entstehen Schleim-Ansammlungen, welche wiederum die Meridiane und Gelenke blockieren, was zu Muskelatrophie und Knochen-Degenerationen führen kann. Der Blutstau, welcher bei solchen chronischen Situationen hinzukommt, kann zu ständigen starken Schmerzen und zu Versteifungen führen, da das gestaute Blut nicht mehr die Muskeln und Sehnen ernähren und befeuchten kann. Knochenschmerzen können auch durch eine Nieren-Schwäche entstehen.

alle Therapiebeispiele | Kontakt


Akupressur | Tuinamassage | Lebensberatung | Schröpfen

Moxibustion | Westliche Kräutertherapie | Schüsslersalze nach TCM